Marvin Schütt, M.Sc.

Marvin Schütt studierte „Business Administration“ (B.A.) an der Hamburg School of Business Administration und „Environmental and Resource Economics“ (M.Sc.) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Seit Oktober 2017 ist er im Doktorandenprogramm „Quantitative Economics“ eingeschrieben. Er wurde zunächst durch ein Promotionsstipendium der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein gGmbH (EKSH) finanziert und ist seit Oktober 2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Umwelt-, Ressourcen- und Regionalökonomik.

 

Publikationen:

Schütt, M. Systematic Variation in Waste Site Effects on Residential Property Values: A Meta-Regression Analysis and Benefit Transfer. Environmental and Resource Economics (2021), https://doi.org/10.1007/s10640-021-00536-2