iReliefs

Indirekte Rebound‐Effekte. Lebensstilsegmentierung und Interventionen mit Effektivitäts‐Feedback und Suffizienz
 

Der sozio-ökologische Wandel zu einer ressourcen-schonenden „Green Economy“ wird dadurch gehemmt, dass Steigerungen der Ressourcen- und Energieeffizienz über technologische Innovationen häufig mit Rebound-Effekten einhergehen. Durch geändertes Verbraucherverhalten werden die Einsparungen von Ressourcen und Energie verringert oder sogar überkompensiert. Im Projekt iReliefs werden effizienz- und suffizienz-bedingte Rebound-Effekte auf der Ebene privater Haushalte in Deutschland untersucht.

Laufzeit:     07/2018-06/2021
Förderung:     Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Partner:     Ludwig-Maximilians-Universität München; Universität Potsdam
Kontakt:     Prof. Dr. Katrin Rehdanz und Anke Jacksohn